DSC02648

Rom – die ewige Stadt

Nachdem wir nahezu jeden Nationalpark der USA besichtigt haben wurde es Zeit die Besuchsdefizite europäischer Sehenwürdigkeiten ein ganz klein wenig zu verringern. Daher war, nachdem wir bereits Paris und London merhfach besucht haben, endlich einmal ein Besuch in Rom angesagt.

Die kommenden Seiten sollen hier einige wenige Höhepunkte des Besuchs dieser einmaligen Stadt wiedergeben.

Insgesamt waren wir eine ganze Woche dort. Unser sehr empfehlenswertes Hotel Visconti Palace lag wunderbar zentral und doch ruhig in der Nähe der Engelsburg.

Der preiswerte Flughafenbus brachte uns fast vor die Hoteltür. Der erste Stopp an der nordwestlichen Eckes des Piazza Cavour (Google Maps)  liegt nur einige hundert Meter vom Hotel entfernt.

Der Piazza Cavour. Hinten links geht's zum Hotel
Der Piazza Cavour. Hinten links geht’s zum Hotel

Auch in den weiteren Tagen haben wir alles zu Fuß erreichen können. Das Hotel liegt nur knappe 200m vom Tiber Ufer entfernt und man ist in wenigen Minuten in der Altstadt und beim Vatikan. Das Umfeld des Hotels ist nicht touristisch geprägt, eher gut bürgerlich mit einem günstigen, leicht versteckten Supermarkt, dem einen oder anderen Laden und recht wenigen Restaurants. Diese findet man aber in der Altstadt in allen Geschmacksrichtungen und Preislagen.

Hier zur Einstimmung zwei Panoramen bei der Engelsburg.

DSC02268
Blick von der Engelsburg in Richtung Altstadt

Diese haben wir nicht von Innen besichtigt – vielleicht beim nächsten Mal, – denn um es vorweg zu nehmen, wir haben uns in diese quirlige Metropole verliebt.

DSC02274
und der Blick zurück nach dem Überqueren der Ponte Sant’Angelo

Hier auch nochmals das oben angeschnittene Bild vom Peters Dom mit der Ponte Sant’Angelo im Vordergrund in voller Größe und Schönheit:

DSC02648
Blick auf den Peters Dom kurz nach dem Ende eines Regenschauers

 

Weiter zum Vatican